News

09.11.2012

Mehrere Praxen im FÄZ am Klinikum Darmstadt eröffnet

Das Nierenzentrum des Kuratoriums für Heimdialyse (KfH) hat seinen Betrieb im neuen Fachärztezentrum am Klinikum Darmstadt aufgenommen.

Die neuen Räume in der Grafenstraße 13 bieten Platz für 36 Dialyseplätze.
Im Nierenzentrum werden chronisch nierenkranke Patienten mit der Dialyse behandelt. Es werden alle Verfahren der Hämodialyse (Blutwäsche) und der Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse) angeboten. Dialysepatienten werden sowohl im Nierenzentrum selbst als auch beim Heimdialysetraining sowie in den ärztlichen Sprechstunden betreut. Zudem gibt es die Möglichkeit der Nachtdialyse. Innerhalb des Nierenzentrums liegt auch die nephrologische Praxis Dr. Geyer, die ein umfassendes Angebot zur Behandlung von Nierenerkrankungen und Bluthochdruck bietet. Herr Dr. Geyer ist auch ärztlicher Leiter des Nierenzentrums.

Weitere Mieter im FÄZ  sind:

Deutsche Nierenstiftung - Öffentlichkeitsarbeit, Betroffenenhilfe und Forschungsförderung im Bereich Nierenerkrankungen.

Priv. Doz. Dr. med. Podda – von der  Astraderm GmBH – Institut für Dermatologie

Dr. med.  Poschmann - Internist und Gastroenterologe.

OPI Zentrum - Gemeinschaftspraxis für Zahnmedizin, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Implantologie, Paradontologie.

Bärenstark - Intensivpflege für minderjährige Beatmungspatienten.

In Kürze werden weitere Fachärzte und Gesundheitseinrichtungen ihre Mieträume beziehen:

Apotheke am Klinikum Darmstadt von Dr. Neufeldt und das Sanitätshaus am Klinikum Darmstadt eröffnen Anfang Dezember ihre Einrichtungen.