• Objektanschrift:
    stad[t]raum - exklusives City-Wohnen
    Gießener Str. 20
    60435 Frankfurt


    Bauherr:
    Konzeptbau Betreuungsgesellschaft mbH
    Friedensplatz 12
    64283 Darmstadt




Nutzung Fläche Fläche
Wohnen 5.699 m² verkauft


AnsprechpartnerTelefon
stad[t]raum 06151/7902-26
Information und Verkauf

stad[t]raum - exklusives City-Wohnen

An der Gießener Straße, auf dem Gelände des früheren Postverteilerzentrums, erstellt die Konzeptbau Betreuungsgesellschaft mbH, ein Unternehmen der Biskupek-Scheinert Investorengruppe, eine städtebauliche Entwicklungsmaßnahme. Als Eigentümer der Liegenschaft betreut die Konzeptbau Betreuungsgesellschaft mbH in enger Abstimmung mit der Stadt Frankfurt bereits seit über 2 Jahren das Bebauungsplanverfahren. So entsteht auf dem westlichen Teil der Liegenschaft ein hochwertiger Geschosswohnungsbau.
Objektbeschreibung:
Die großzügige Atmosphäre des stad[t]raum zeigt sich bereits durch die helle Architektur des Hauses.
Die Gebäudekonzeption umfasst alle heutigen Standards eines modernen Wohnobjektes. So ist dem Bewohner z.B. die barrierefreie Erschließung seiner Wohnung durch komfortable Aufzüge gewährleistet, die einen bequemen Zugang aus der Tiefgarage in die Wohnung ermöglichen. Teilweise enden die Aufzüge direkt in den Wohnungen.
Alle Wohnungen sind nach Süd-Westen ausgerichtet. Durch großzügige Glasflächen erhält jede Wohnung einen weitläufigen Ausblick auf die Frankfurter Skyline oder das bewaldete Grün des parkähnlichen Hauptfriedhofes.



Der Makro-Standort

Als Wirtschaftszentrum der Region Rhein-Main bietet Frankfurt am Main ca. 464.000 sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen. Dies ist umso bemerkenswerter, da Frankfurt insgesamt 660.000 Einwohner hat. Täglich pendeln ca. 300.000 Arbeitnehmer in die Stadt, in der über 44.000 Unternehmen ansässig sind. Frankfurterinnen und Frankfurter leben hier zwischen dem größten Stadtwald des Landes und dem Mittelgebirge Taunus. Nirgendwo wird ein höheres Tempo angeschlagen als auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsstraßen Deutschlands. Die Stadt am Main ist aber auch gemütlich. Apfelweinkneipen in jedem Stadtteil lassen den Alltag beim Feierabend vergessen.



Der Mikro-Standort

Der Stadtteil Nordend zählt zu den beliebtesten Wohnlagen in Frankfurt im Main. Verkehrstechnisch ist das Nordend mit direktem Anschluss an die Autobahn A661 bestens erschlossen. In die City führen mehrere Buslinien, die U-Bahnlinie U5 und zukünftig eine neue Straßenbahnlinie, die über die Friedberger Landstraße, in unmittelbarer Nähe der Wohnanlage, geführt wird.
Das Nordend ist ein gewachsener Frankfurter Stadtteil. Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung und kulturelle Angebote sind vor Ort gegeben.
Angrenzend an die Wohnanlage ist zudem ein Nahversorgungszentrum entstanden, in dem der tägliche Einkauf leicht erledigt werden kann.
Um die Wohnanlage herum finden sich viele Grünflächen, wozu neben dem nahegelegenen Wasserpark auch der bewaldete Hauptfriedhof mit seinem alten Baumbestand zählt. Mehrere Schulen und Kindergärten sind leicht erreichbar.
Das Nordend bietet somit eine perfekte Kombination aus Urbanität und Grün.



Aussenansicht